Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Foto Landart Marokko Sahara 2009 © okapi-art

  ©

 

Wer als einziges Werkzeug einen Hammer besitzt,

für den sieht jedes Problem aus wie ein Nagel..............©.....A.H. Maslov

©   

 

 

Probleme kann man niemals mit der gleichen Denkweise lösen,

durch die sie entstanden sind........©........Albert Einstein

  ©

 

Die Ausbeutung der Armen kann  nicht dadurch beseitigt werden,

dass man einige Millionäre zugrunde richtet,

sondern indem man den wirtschaftlich Schwachen Wissen bringt

und sie lehrt, mit den Ausbeutern nicht zusammenzuarbeiten........©......Mahatma Ghandi

 

  ©

 

"Gegen den Strom der Zeit, kann zwar der einzelne nicht schwimmen,

aber wer Kraft hat, hält sich

und lässt sich von demselben nicht mit fortreißen."........©.......Johann Gottfried Seume

 

 ©

 

Achte auf deine Gedanken,denn sie werden Worte.

Achte auf deine Worte, denn sie werden Handlung.

Achte auf deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheit.

Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden Charakter.

Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal.......©..aus dem Talmud

 

  ©

 

Den Gürtel enger zu schnallen verlangen vor allem jene,

die ihren Wohlstandsbauch  schon mit Hosenträgern abgesichert haben......©...Bernard Vogel

Die Gier nach Profit für ein Leben im Überfluss
ist ein großer Widersacher für eine bessere Welt.
Hier eine schöne Kurzgeschichte von Heinrich Böll
die zu diesem Thema wirklich genial gut passt.


In einem Mittelmeerhafen liegt ein armer Fischer in der Mittagssonne auf der faulen Haut.
Ein Tourist spricht ihn an und versucht ihn davon zu überzeugen lieber fischen zu gehen.

" Warum ? " möchte der Fischer wissen." Um mehr Geld zu verdienen " entgegnete der Tourist.
Eilig rechnet er vor wie viele zusätzliche Fischzüge den Fischer
zu einem wohlhabenden Mann mit vielen Angestellten machen könnten.
" Wozu ? " möchte der Fischer erneut wissen."

Um so reich zu sein, dass man sich in Ruhe zurück lehnen
und in die Sonne legen kann. " erklärt der Tourist.
" Aber genau das kann ich doch auch jetzt " sagt der Fischer und schläft weiter.

 

Es gibt zwei Arten, sich zu täuschen:

Die eine ist Unwahres zu glauben,

die andere nicht zu glauben was wahr ist......©.....Soren Kierkegaard



 

 

......und hier Links zu weiteren Sprüchen & Weisheiten

 

 

 


 

.......diese Seite befindet sich noch im Aufbau, beizeiten mehr.....