Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

©

 

Das Paradies pflegt sich erst dann als Paradies zu erkennen zu geben,

wenn wir daraus vertrieben wurden.....©....Herman Hesse

 

©

 

Religion und Naturwissenschaften schließen sich nicht aus,

wie heutzutage manche glauben und fürchten,

sondern sie ergänzen und bedingen einander.

Für den gläubigen Menschen steht Gott am Anfang,

für den Wissenschaftler am Ende aller Überlegungen.....©...Prof. Dr. Max Planck

 

© 

 

Inzwischen wissen wir, was uns noch blüht,

nämlich immer weniger! ...©..Gerhard Uhlenbruck

 

 

  ©

anbei ein Link  

 Zentrum für wesensgemäße Bienenhaltung

Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet,

hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben.

Keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr,

keine Tiere mehr, kein Mensch mehr.“................................©.................Albert Einstein

 

  ©


Die Natur kennt keine Probleme, nur Lösungen..............©.......Carl Amery

 

  ©

 

Der Mensch ist das einzige Lebewesen, das Vernunft besitzt.

Aber kein anderes Lebewesen würde jemals so unvernünftig handeln.......©.........Peter Rosegger

 

  ©

 

Wir sollten keine Fragen stellen, deren Antwort wir nicht hören wollen............©.....Susanne Knappitsch

 

  ©

 

Wenn ein Mensch einen Tiger tötet, nennt man es Sport.

Wenn ein Tiger einen Menschen tötet, ist das Grausamkeit........©.....George Bernard Shaw

 

  ©

 

"Die Zukunft beunruhigt und die Vergangenheit hält uns fest,

deshalb entgeht uns die Gegenwart."...................................©.....Gustave Flaubert

 

  ©

 

 

Die Welt in Ordnung bringen

Ein kleiner Junge kam zu seinem Vater und wollte mit ihm spielen.

Der hatte aber keine zeit für den Jungen und auch keine Lust zum Spiel.

Also überlegte er, womit er den Knaben beschäftigen könnte.

Er fand in einer Zeitschrift eine komplizierte und detailreiche Abbildung der Erde.

Dieses Bild riss er aus und zerschnipselte es dann in viele kleine Teile.

Das gab er dem Jungen und dachte dass er nun mit diesem  schwierigen Puzzle wohl eine Zeit beschäftigt sei.

Der Junge zog sich in eine Ecke zurück und begann mit dem Puzzle.

Nach wenigen Minuten kam er zum Vater und zeigte ihm das zusammengesetzte Bild.

Der Vater konnte es kaum glauben und fragte seinen Sohn wie er das geschafft habe.

Das Kind sagte: " Ach auf der Rückseite war ein Mensch abgebildet

Den habe ich richtig zusammengesetzt.

Und als der Mensch in Ordnung war, war es auch die Welt ".......................©.....Verfasser unbekannt

Diese schöne Geschichte habe ich bei http://www.sevillana.de gefunden

 

 



⇧ Dieser Schmetterling ist ein Blut- bzw Karminbär. Habe ihn im Wacholderhain auf dem Hümmling getroffen.

http://www.schmetterlinge-westerwald.de

 

⇧Das schöne Foto zeigt die Raupe der Ahorn-Rindeneule (Acronicta aceris) ⇧

Ein Schmetterling  (Nachtfalter) aus der Familie der Eulenfalter

 

....die Seite befindet sich noch im Aufbau, beizeiten mehr...